Die Förderung besonders begabter und interessierter Schüler ist ein ebenso wichtiger Bestandteil des Konzeptes zur individuellen Förderung unserer Schule. Sie basiert auf zwei Säulen: Enrichment (Anreicherung des normalen Unterrichts) und Akzeleration (beschleunigtes Lernen).

Förderung im Unterricht:

  • binnendifferenzierter Unterricht im Klassenverband: Förderung durch  projekt- und handlungsorientiertes Lernen, Anreicherung des Unterrichtsstoffes und Lernstoffkomprimierung, Förderung  kooperativen Lernens
  • Teilnahme an Wettbewerben (z.B. „Känguru-Wettbewerb“, „Vorlesewettbewerb“, „The Big Challenge“ – Englischwettbewerb, Mathematikwettbewerb der Bezirksregierung, Mathematikolympiade u. Ä.) in Absprache mit Eltern, Schülern und unterrichtenden Lehrern Möglichkeit des individuellen Überspringens einer Jahrgangsstufe
  • in Absprache mit Eltern, Schülern und unterrichtenden Lehrern besteht die Möglichkeit des individuellen Überspringens einer Jahrgangsstufe

 

Förderung im außerunterrichtlichen Bereich:

  • "Kurse zum Erwerb von Zusatzqualifikationen (z. B. Sprachdiplome DELF, FCE; meist jahrgangsübergreifend)" z.T. schulübergreifend und in Kooperation mit externen Anbietern
  • Teilnahme an Wettbewerben z.B. des Bundesumweltministeriums, der Allianzstiftung, der Zeitbildstiftung, der Bundeszentrale für politische Bildung,  u. Ä.

Ab dem Schuljahr 2010/11 finden zusätzlich für besonders begabte Schülerinnen und Schüler „Werkstätten“ zu unterschiedlichen Themenbereichen statt. Zudem werden geeignete Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme an Schülerakademien des Landes NRW und des Bundes, an Austauschprogrammen und anderen externen Angeboten (z.B. Kinderuni, Workshop des Schulamtes, des ZDI des Rhein-Kreises-Neuss, Jugend Aktiv) ermuntert (siehe aktuelle Berichte von Teilnehmern auf der Homepage). Beratungen finden statt in Zusammenarbeit mit z.B. der Universität Münster, der Universität Nijmegen oder dem Hochbegabtenzentrum Brühl. Im Schuljahr 2012/13 wurden beispielsweise Werkstätten zu den Themen Gesang (Musik), Gauß (Mathematik) und Nathans Kinder (Literatur) durchgeführt.