Mein Name ist Simon Ahlgrim. Seit November 2016 unterrichte ich die Fächer Chemie und Sport am Nelly. Ich wurde sehr freundlich von euch und meinen neuen Kollegen aufgenommen und freue mich ein Mitglied der Schulgemeinschaft zu sein. Gebürtig komme ich aus Frankfurt/Main, was man manchmal an meinem Dialekt hören kann. Zum Studium bin ich nach Köln gezogen und habe das Referendariat bei Düren absolviert. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und Freunden, betätige mich sportlich und lese gerne. Viele Grüße!
Simon Ahlgrim
Simon AhlgrimSport und Chemie

 

 

Mein Name ist Tim Habura und ich unterrichte die Fächer Philosophie/Praktische Philosophie und Pädagogik. Geboren und aufgewachsen bin ich in Duisburg, wo ich auch mein Abitur machte. Nach dem Studium in Bochum folgte das Referendariat, welches ich an einem Moerser Gymnasium absolvierte. Seit dem 1. Mai 2017 bin ich nun am Nelly. Hier wurde ich herzlich von Schülern und Kollegen empfangen und freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit in den kommenden Jahren. Neben der Schule beschäftigen mich vor allem Musik und Sport, während ich die Ferien gerne auf Reisen verbringe. Viele Grüße!
Tim Habura
Tim HaburaPhilosophie und Pädagogik
Hallo zusammen! Mein Name ist Martin Jungbluth und ich unterrichte seit Februar 2017 die Fächer Deutsch und katholische Religion am Nelly. Als gebürtiger Neusser freue ich mich ganz besonders hier in meiner Heimat unterrichten zu dürfen. Selbst habe ich mein Abitur am Marie-Curie-Gymnasium gemacht, bevor es mich dann zum Studium nach Köln gezogen hat. Mein Referendariat verbrachte ich in Siegen. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, fiebere mit der richtigen Borussia aus Dortmund mit, lese Thriller und gehe gerne ins Kino. Ich freue mich sehr, dass ich am Nelly bleiben kann, nachdem ich mich als Vertretungslehrer hier sehr wohlgefühlt habe!
Martin Jungbluth
Martin JungbluthDeutsch und kath. Religion
Mein Name ist Ralf Wambach und ich arbeite seit dem 1. Februar am Nelly. Ich unterrichte die Fächer Mathematik und Physik. Vorher habe ich sechs Jahre lang an der Uni Duisburg-Essen gearbeitet. Neben meinem Unterricht möchte ich gern interessierte Nelly-Schüler auf Wettbewerbe vorbereiten, wobei mir Jugend Forscht und die Mathematikolympiade besonders am Herzen liegen. Eine Jugend-Forscht-AG gibt es am Nelly nun schon einige Monate, ich biete aber auch gern AGs im Bereich Mathematik und Astronomie an. Interessierte Schüler sprechen mich bitte einfach an. Viele Grüße!
Ralf Wambach
Ralf WambachPhysik und Mathematik
Ich heiße Meike Knoth und unterrichte seit August 2015 Englisch und Geschichte bei euch am Nelly. Studiert habe ich in Aachen, wo ich, bevor ich zu euch gekommen bin, Lehrerin an zwei Gymnasien war. Am Nelly gefällt es mir wirklich sehr gut. Ich wurde unheimlich freundlich von euch und meinen neuen Kollegen aufgenommen und mir bereitet das Unterrichten große Freude. Natürlich freue ich mich – wie ihr auch – aber auch auf die schulfreie Zeit, die ich am liebsten mit Lesen und Nähen verbringe. In den Ferien reise ich gerne oder fahre in die Berge zum Snowboarden. Ich freue mich darauf, in der nächsten Zeit noch viele weitere Nelly-Schüler kennenzulernen!
Meike Knoth
Meike KnothEnglisch und Geschichte
Mein Name ist Martin Schelkle und im August 2016 bin ich bei euch am Nelly angekommen. Direkt zu Beginn wurde ich sowohl von dem Kollegium als auch von euch Schülern herzlich begrüßt. Es macht mir Spaß am Nelly die Fächer Biologie und Englisch zu unterrichten, da ich bislang die Erfahrung gemacht habe, dass es unter euch viele wissbegierige Schüler gibt. Gebürtig komme ich vom Niederrhein, in Münster habe ich studiert und in Mönchengladbach habe ich mein Referendariat an einer Gesamtschule absolviert. Die Verbundenheit zum Niederrhein lässt mein Herz für den Fußball der Borussia höher schlagen. In meiner Freizeit spiele ich gerne selber Fußball, liebe es zu kochen und bin häufig auf Reisen rund um die Welt. Während meines Studiums habe ich ein Jahr in Australien verbracht, um die Sprache, die Natur und vor allem die Kultur besser kennenzulernen. Ich freue mich darauf, weitere wissbegierige Schüler im und um den Unterricht herum kennenlernen zu dürfen!
Martin Schelkle
Martin SchelkleEnglisch und Biologie
Direkt nach der Schule mit dem Abi-Zeugnis in der Hand wollte ich auf gar keinen Fall Lehrerin werden. Mehr als uncool fand ich die Vorstellung von der Schule wieder in die Schule zu gehen: „Schule - Uni – Schule“ war von mir kein ideales, biographisches Konzept. Auf  Umwegen, die mich über Berlin, Italien, Mexiko, Ecuador und Spanien führten und mich in viele unterschiedliche berufliche Sphären katapultierten (von der Rezeptionistin bis zur Journalistin war einiges dabei), bin ich glücklicherweise schlussendlich Lehrerin geworden. Heute kann ich mir nichts Besseres vorstellen, als mit den bemerkenswert freundlichen und geistreichen SchülerInnen und natürlich auch mit den KollegInnen am NELLY, Schule und Unterricht zu gestalten. Ich unterrichte Sozialwissenschaften und Geschichte und es bereitet mir große Freude zu sehen, wie junge Menschen in ihrer Argumentationsfähigkeit und Urteilskraft wachsen und nach und nach erkennen, in welchem Umfeld, welchem Staat und in welcher Welt sie leben. Ich habe einen sechsjährigen Sohn und wohne in Wuppertal, meiner Geburtsstadt. In meiner Freizeit verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie, meinen Freunden. Sobald mir es möglich ist, packe ich die Koffer und reise in die Ferne.
Kristin Fischer
Kristin FischerPolitik/Sozialwissenschaften und Geschichte
Ich heiße Mona Schattow und unterrichte seit Februar 2016 die Fächer Chemie und Pädagogik am Nelly. Geboren und aufgewachsen bin ich in Dormagen. Zum Studium zog es mich dann nach Köln. Mein weiterer Weg führte mich nach Düsseldorf, wo ich mein Referendariat absolviert habe, und nach Mönchengladbach, wo ich zwei Jahre als Lehrerin gearbeitet habe. Jetzt bin ich froh am Nelly angekommen zu sein. Nach der herzlichen Aufnahme am Nelly freue ich mich auf die weitere gemeinsame Zeit mit Ihnen und Euch!

Mona Schattow
Mona SchattowChemie und Pädagogik
Seit vergangenem Sommer darf ich mich Nellyanerin nennen und unterrichte Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis Q1 in Musik und Mathe. Mein erster Eindruck vom Nelly? Hier trifft man in überwiegender Mehrheit freundliche und kooperative Schüler und Kollegen, Eltern und weitere Mitarbeiter. Hier wird viel persönliches Engagement eingebracht. Hier begegnet man sich mit Respekt und sucht gemeinsame Lösungen. Da arbeite ich gern mit und konnte mich deshalb schnell einleben und wohlfühlen. Was meinen bisherigen Lebensweg betrifft, so bin ich an der Ostsee aufgewachsen, habe in Münster studiert, mein Referendariat und einige weitere Unterrichtstätigkeit in Mainz absolviert und genieße seit Sommer 2015 die Düsseldorfer Sonne.
Julia Bibra
Julia BibraMusik und Mathematik
Hallo zusammen, seit August 2015 bin ich als Lehrer für Englisch, Französisch und Geschichte am Nelly und habe mich an der Schule und in Neuss schon ganz gut eingelebt. Gebürtig komme ich aus Euskirchen, habe dann in Siegen studiert und war zwischendurch als Erasmusstudent für zwei Semester in Orléans. Nach dem Studium war ich neun Monate lang in Dover als Fremdsprachenassistent und bin danach ins Referendariat in Krefeld gestartet. Ich bin ein großer Fan der italienischen Küche, schaue sehr gern Filme und mache ab und zu Sport (Fußball, Schwimmen, Online-Billard). Außerdem gehe ich gern auf Reisen und freue mich deshalb schon auf den Frankreichaustausch in Châlons-en-Champagne im März.
Wolfgang Ristow
Wolfgang RistowEnglisch, Französisch und Geschichte
Aufgewachsen am Niederrhein, ausgebildet im Ruhrgebiet (mit einem kleinen Abstecher nach Portugal), bin ich nun am Nelly im Rheinland angekommen. Hier unterrichte ich die Fächer Deutsch und Erdkunde. Dabei stand für mich erst spät fest, wohin die berufliche Reise gehen soll. Mit neun Jahren wollte ich Kabarettistin werden, mit 14 Politikerin, mit 18 Dokumentarfilmerin und mit 25 Journalistin. Ich freue mich, dass ich nun bei euch bin und schätze an den Nelly-Schülern besonders die Begeisterung und Kreativität, mit der sie den Unterricht mitgestalten. Wenn ich nicht in der Schule bin, bin ich bei meiner Familie, auf Reisen, beim Quiz-Abend, im Theater oder im Konzertsaal. Viele Grüße!
Stefanie Neveling
Stefanie NevelingDeutsch und Erdkunde