Mitmischen ist angesagt!

 

Ziel unserer SV-Arbeit ist eine möglichst umfassende Wahrnehmung der Schülerinteressen und deren erfolgreiche Umsetzung gegenüber und in Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrern.

Dies geschieht neben vielen individuellen Gesprächen durch die Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen, insbesondere in der Schulkonferenz, dem wichtigsten Entscheidungsgremium der Schule.

Durch intensive Vorbereitung (vor allem bei dem jährlich stattfindenden SV-Seminar) gelingt es uns immer wieder, eigene Projekte und Ideen im Sinne der Schülerinnen und Schüler durchzusetzen.

Neben dem "inneren Kreis" der SV stellt das Engagement der Klassen- und Stufensprecher und Stufensprecherinnen sowie das der freiwilligen Mitarbeiter ein wesentliches Standbein der SV-Arbeit dar.

Aufgaben
Seminar
Projekte

Die Schülervertretung (SV) hat viele Aufgaben an unserer Schule. Dabei vertritt sie auf verschiedenen Ebenen die Interessen und die Rechte der Schülerschaft. Ein großer Bereich ist die Schülervertretung als politische Institution. Wir organisieren jedes Schuljahr zwei Schülerratssitzungen, zu denen die Klassensprecher/Innen aller Klassen und die Vertreter der Oberstufe eingeladen sind. In der ersten Schülerratssitzung werden die Wahlen durchgeführt, u.a.  Schülersprecher/In und zwei Vertreter/Innen sowie die Vertreter für die Schulkonferenz.
In der Schulkonferenz sitzen die 5 gewählten Vertreter mit 5 Elternvertretern und 10 Lehrer/Innen an einem Tisch und diskutieren über wichtige schulpolitische Entscheidungen an unserer Schule. So hat vor einigen Jahren die SV den Umbau des Schulhofes durchgesetzt!

Neben dieser politischen Funktion der SV gibt einen nicht weniger wichtigen Aufgabenbereich: Die Mitgestaltung des Schulalltags! Wir versuchen durch diverse Aktionen wie die Rosenaktion zum Valentinstag, Das Nelly-Kino, Sponsored Walks, AGs, die Nelly-Timer, die T-Shirt-Aktion und vieles mehr euren Schulalltag schöner zu gestalten. Dazu gehört auch die Vermittlung zwischen Schüler/Innen und Lehrer/Innen oder auch unter Schülern bei auftretenden Konflikten.
Einmal im Jahr machen wir eine SV-Fahrt, auf der wir versuchen eure Ideen in Projekte umzusetzen, um sie danach an unserer Schule zu verwirklichen. Auf der SV-Fahrt sind bereits Projekte wie die Rosenaktion, die Schülerzeitung, das Sportprojekt aber auch die Just 4 Fun Partys entstanden. Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, lest doch weiter über unsere Projekte oder kommt uns einfach im SV-Büro besuchen!

In jeder großen Pause ist unser SV-Büro für euch geöffnet!
Wir haben immer ein offenes Ohr für eure Fragen, Probleme, Anregungen und Kritik und freuen uns auf eure Ideen!

Das jährliche SV Seminar des Nelly–Sachs–Gymnasiums in der Theodor–Heuss-Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung in Gummersbach hat auch dieses Jahr vom 09. November bis zum 11. November stattgefunden. 26 Schülerinnen und Schüler haben sich zusammen mit den SV Lehrern Herrn Georg und Frau Voß auf den Weg gemacht, um viele neue Projekte für das kommende Jahr in unserer Schule zu planen.

Das dreitägige Seminar beinhaltete für alle SV Mitglieder, neben einer ausführlichen Stärken und Schwächen Analyse der Schule am ersten Tag, auch die genaue Planung eines jeden Projektes in den darauf folgenden Tagen um deren Umsetzung zu erleichtern.
Unterstützt wurden wir dabei durch unsere Seminar Leiter Linus und Franziska, die für eine entspannte Stimmung während des ganzen Aufenthaltes sorgten, und uns viel über interne Kommunikation, die Rechte und Pflichten einer SV und die Planung von Projekten in einem kurzen Zeitraum beigebracht haben.
Am letzten Tag haben die einzelnen Schülergruppen ihre erarbeiteten Projekte vorgestellt und noch letzte Anregungen der anderen entgegen genommen.

In der Schülervertretung des Nelly kann jede Schülerin und jeder Schüler ab der Klasse 5 mitarbeiten, der sich für die Arbeit in und um unsere Schule interessiert. Die SV orientiert sich in allen Bereichen ihrer Arbeit am Team-Gedanken.
Besonders das SV-Seminar bietet eine gute Gelegenheit für den Einstieg in die Arbeit der SV.
In den letzten Jahren hat es die SV immer wieder durch die Hilfe von vielen engagierten Schülerinnen und Schülern geschafft, Projekte erfolgreich zu verwirklichen. Beispiele hierfür wären unter anderem:

  • Teilnahme an der Spardaspendenwahl
  • Schulhofumgestaltung
  • Organisation Schulfeste
  • Unterstufenparties ("Just-For-Fun Party")
  • T-Shirt Aktion
  • Regeländerungen an der Schule
  • Podiumsdiskussionen zu Bundestagswahlen 
  • Nelly-Timer
  • Einrichtung eines Oberstufenraumes
  • Projektwochen
  • Sponsored Walk
  • Rosen-/Nikolausaktion 
  • Förderinseln
  • Mitarbeit am Mensabau und der Planung der Übermittagsbetreuung 
  • und vieles weitere...

 

Vertreter

Sarah Linder, Julian Döller (Schülersprecher), Moritz Hütten

SV-Lehrer

Herr Georg und Frau Voß

 

Berichte und Aktivitäten