Bei der Bewirtschaftung einer Schulmensa oder eines Kiosks stellt sich für einen Caterer immer das Problem, dass er einerseits wirtschaftlich arbeiten muss und dass er andererseits bei der Bereitstellung von Essen für Heranwachsende in einer besonderen Verantwortung steht. Als Schule streben wir deshalb ein ausgewogenes Verhältnis von wertvollen Nahrungsmitteln und Genussmitteln an. Unsere grundlegende Anforderung an die Speisen unserer Mensa ist, dass das Essen den Richtlinien DGE soweit wie möglich entsprechen soll. Das bedeutet z.B. die Bevorzugung regionaler Produkte, die Vermeidung von Zusatzstoffen, die Bereitstellung frischer Produkte und Beilagen in Form von Gemüse, sowie einer geschmacklichen Vielfalt.

Das Mittagessen soll in jeglicher Hinsicht ausgewogen sein und die Vielfalt wird z.B. in Form eines Salatbuffets, von Fischgerichten, Vollkorngerichten, Suppen, vegetarischer Gerichte usw. angestrebt. Wir fordern von unserem Caterer den Verkauf hochwertigen Fleisches, welches nicht jeden Tag angeboten werden muss. Speisen mit viel Fett, viel Salz, viel Zucker sollen von unserem Caterer vermieden werden. Bei Fischgerichten soll auf Nachhaltigkeit geachtet werden. Obstbecher und frisches Obst sollen fester Bestandteil des Angebots sein. Fast Food lehnen wir für unsere Schule ab. Wasser wird in unserer Mensa kostenlos angeboten und wir verkaufen keine Softdrinks. Das Nelly legt Wert auf eine angenehme, freundliche Atmosphäre in der Mensa und eine ansprechende Anrichtung der Speisen und Getränke.